News des AStA der FH Köln

Verbraucherzentrale NRW: NRW bekämpft Energiearmut

NRW bekämpft Energiearmut

Seit 2012 gibt es in Köln einen Standort des Projektes "NRW bekämpft Energiearmut" von der Verbraucherzentrale NRW. Wer Probleme mit der Stromrechnung oder dem Anbieter hat, findet hier Hilfe und Lösungen.

   

Nächster Termin: 16. März 2015, 11:00-14:00Uhr
Im AStA Foyer am Campus Deutz

Der AStA hat seine Beratungen um eine "Allgemeine rechtliche Beratung" für alle FH Köln-Studierenden erweitert. Die Beratung wird von Rechtsanwalt Jörg Reuffurth durchgeführt.

Allgemeine_Rechtsberatung_SoSe15

   

Info zum NRW-Ticket

Das NRW-Ticket für das Sommersemester 2015 wird ca. zwei Wochen vor Semesterende freigeschaltet und ist dann hier generierbar.

   

+++Sekretariat+++

Das AStA Sekretariat ist über Karneval im Zeitraum vom Donnerstag den 12.02.1015 bis einschließlich Freitag den 20.02.2015 geschlossen!

   

Semester Single Party

Eintritt Frei! Weitere Infos folgen...

Semester Single Party Flyer

   

Öko-Infoblatt: Der Weg des Kunststoffs #2

Weiter geht's auf dem Weg des Kunststoffs, nun zum Infoblatt #2: Wie lange bleibt der Abfall im Meer? Mit dabei: Die Müll-am-Strand-Top10.

PNG Infoblatt: Der Weg des Kunststoffs #2 (2,95MB):

hier findet ihr das Infoblatt #1.

   

Auswirkungen des Mindestlohns für Studierende

Seit dem 1. Januar 2015 gilt der gesetzliche Mindestlohn. Das Hochschulradio Kölncampus fragt nach den Auswirkungen für Studierende. DGB Jugendbildungsreferentin Judith Gövert aus Köln gibt Antworten.

zum Video → https://www.youtube.com/watch?v=pfp4MODptP8

   

Filmvorführung +++Der Spalt +++14.01.15 +++ Ubierring 48, Raum 201

Der Spalt

   

Störung der AStA Webseite

Die Störung ist seitens der Campus IT noch nicht behoben, doch wir konnten Euch eine Übergangslösung erstellen. Alle Informationen und Downloads sind nun wieder verfügbar, nur bei dynamisch erstellten Inhalten gibt es leider Einschränkungen. Sobald es uns möglich ist, werden die überarbeiteten Webseiten auf das neu bereitgestellte System der Campus IT veröffentlicht.

Info zur aktuellen Störung

   
   

Satire-Abend mit Comedian Martin Fromme

Als Referat für barrierefreies Studieren (RebaS) setzen wir bei unserer Arbeit erstmalig auf knallharte Konfrontationstherapie! Am 11. Dezember 2014 veranstalten wir um 20:00 Uhr in der Aula (Ubierring 48) einen Satire-Abend mit Comedian Martin Fromme. Er ist der einzige deutsche asymmetrische Komiker, denn ihm fehlt ein Arm. Dennoch schafft er es, Menschen mit und ohne Behinderung auf die Arme zu nehmen und beschert dem Publikum einen unvergesslichen Abend!

   

Was tun mit altem Plastik?

Wie wäre es mit sammeln und eintauschen? Das Ökologie-Referat des AStA FH Kölns beteiligt sich seit neuestem an der Stifte-Recycling-Aktion von TerraCycle (www.terracycle.de) und wird bei ausreichendem Punktestand entweder Bäume pflanzen oder Lernmaterialien stiften.

Die Sammelbox

Gesammelt wird in eigens dafür bereitstehenden Sammelboxen, die ihr in den Bibliotheken und in den Mensen vorfindet. Hineinwerfen könnt ihr fast alles, was mal schrieb und nun leer ist: Kugelschreiber, Filzstifte, Fineliner, Füller, Druckbleistifte, Marker (Whiteboard, Text, Permanent), Tintenlöscher und Korrekturmittel – ausgenommen sind nur Holz- und Wachsmalstifte.

Sind die 5kg Mindestgewicht erreicht, werden die Stifte nach Berlin zu TerraCycle geschickt, die sie dort wiederverwerten und/oder upcyceln. Uns wird dann ein bestimmter Punkte-Betrag zur Verfügung gestellt, mit dem wir im Rahmen der Aktion eine der vorhandenen Kooperationen unterstützen können (www.terracycle.de/de/points.html), z.B.:

  1. Einen Baum pflanzen:
    Für 100 Punkte könnt ihr durch PrimaKlima einen Baum pflanzen lassen. Spendet eure Punkte für einen Baum-Setzling und leistet einen wichtigen Beitrag, den menschengemachten Treibhauseffekt zu verlangsamen.
  2. Lernmaterialien zur Verfügung stellen:
    Durch das Deutsche Kinderhilfswerk könnt ihr einem Kind, das auf Sozialhilfeniveau lebt, Bücher, Arbeitsmaterialien und Nachhilfe zur Verfügung stellen.
  3. Zahnpflegeprodukte und Aufklärung:
    Für 150 Punkte könnt ihr das Colgate-Zahnmobil der Caritas Hamburg unterstützen und einem mittellosen Kind Zahnpflegeprodukte und Aufklärung über die richtige Zahnpflege schenken.

Wir freuen uns auf eure Stifte!
Eine Übersichtskarte aller Sammelboxen folgt demnächst!

PS: Ihr kennt lokale Künstler, Kreative oder Bastler, die gern mit den leeren Stiften arbeiten und Gutes tun möchten? Wir teilen gerne! Schickt hierfür bitte einfach Kontaktdaten an »oekologie ÄT asta.fh-koeln PUNKT de« und wir schauen, was wir tun können.

   

+++ Sekretariat+++

 

Das AStA Sekretariat ist am Donnerstag 06.11. 2014 von 10.00 -12.30 Uhr und Freitag den 7.11.2014 geschlossen!

   

 

   

Musterbrief: Unzulässige Kreditbearbeitungsgebühren von Bank zurückfordern

Die Berechnung einer Kreditbearbeitungsgebühr ist unzulässig. Das gilt auch für Studienkredite. Das hat der Bundesgerichtshof in einem Urteil im Mai 2014 festgelegt. Dies begründen die Richter damit, dass die Bank bei der Bearbeitung im eigenen Interesse handelt und keine Leistung für den Kunden erbringt.


Kreditnehmerinnen und Kreditnehmer haben das Recht, ihre gezahlte Gebühr zuzüglich anfallender Zinsen von der Bank zurückzuverlangen. Einen entrsprechenden Musterbrief haben wir hier für Euch vorbereitet.

   

Seite 1 von 37